Passives Einkommen durch BHD und STORJ mit unendlich Speicher

  • Halllo Zusammen!

    Ich habe mir lange überlegt, ob ich den von mir Entwickelten Masterplan für die Community veröffenliochen soll. Schlussendlich habe ich mich dafür entschieden, da ich den Plan noch nicht umgesetzt habe und ihr eventuell gute Ideen einbringen könnt. Eines kann ich schon hier Verraten. Falls alles Klappt, so wie es sollte, müssen wir keine Festplatten mehr kaufen.:)


    Was ich mir überlegt habe

    Nun kommen wir zum spannenden Part. Leider habe ich nicht viel Zeit aktuell um diesen Beitrag detailier zu machen. Trotzdem versuche ich möglichst alles zu erklären. Ich habe mir überlegt, wie man an unendlich Speicher kommen könnte und bin dabei Auf die Google Drive gestossen. Dort gibt es die möglichkeit durch eine Webseite einen Ordner geteillt zu bekommen, der unendlich gross ist. Es passt also unendlich viel hinein. Dies ist möglich, weil man mit einem gewissen Abo, soweit ich weiss für Uniwersitäten unendlich Speicher bekommen kann. Dort kann man auch Ordner erstellen und diese teilen, was die Webseite dann automatisch macht.


    Hier findes du die genannte Webseite:

    https://team.gdrive.vip/


    Auchtung! teilt den Ordner umbedingt auf einen seperaten Account, der als Unternehmens-Account registriert ist. Dafür braucht man kein Unternehmen! Mann muss legentlich ein Google Unternehmens Account erstellen. Dies könnt ihr hier: https://accounts.google.com


    Nun kommen wir zum Schritt wie ihr die Google Drive als Drive im Windows explorer bekommt. Aus diesem Grund ist der Unternehmens-Account wichtig.


    Ladet euch das Programm von Google hier herunter: https://dl.google.com/drive-file-stream/GoogleDriveSetup.exe


    Nun ist eigentlich Ziemlich alles Geschafft. Wenn ihr die Drive ausführt hat sie so viel Speicherplatz (angezeigt), wie Euer PC frei hat. Dies hat der Grund weil die Daten zuerst auf dem PC gespeichert werden. Diese werden danach gelöscht, sobald sie hochgeladen sind. Dieses lokale Verzeichniss kann auch eingestellt werden.


    Mögliche Probleme

    Mögliche Probleme sind eine langsame Internet verbindung. Somit könnten nicht genug Daten hochgeladen werden, und man bräuchte sehr lange, bis man wenige Plots oder Storj Daten oben hätte. Als lösung habe ich mir überlegt, dass man sich einen schnellen V-server mit unbegrenz Traffic holen kann. Wenn alles funktioniert, würde sich der sehr schnell selbst finanzieren.


    Warum ich es noch nicht versucht habe

    Ich selbst habe nur fang ein wenig herumexperimentiert. Bisher klappte alles. Jedoch habe ich hier bei mir eine zu langsame Internetverbindung. Dadurch kann ich es nicht Zuhause machen. Ich müsste also ein V-Server mieten. Dies habe ich noch nicht gemacht weil ich aktuell nicht einfach so Geld über habe und weil ich dazu sehr wenig zeit hätte. Falls ich ein Problem hätte könnte ich es nur sehr langsam lösen oder jenachdem auch gar nicht, da ich mich noch nicht gut genug auskenne.



    Was ich mir von Euch erhoffe

    Ich erhoffe mir durch die veröffentlichung dieser tollen Idee, dass ihr eure Lösungen komentiert, falls ihr es testet und schafft. Ausserdem würde ich mir wünschen, dass ich auch einen Prozentsatz von euch abbekopmme, was ich aber natürlich nicht erwarten kann. Ich hoffe jemand von euch kann dieses Konzept erfolgreich testen. Ich konnte warscheinlich nicht alle Fragen in diesem kurzen Text beantworten. Ihr könnt gerne weitere Fragen stellen und mich auf demj laufenden halten. Viel Glück!

    BTC: 1FPE7Y6rTTiuuxUK9hr4tAZCVnXPhkqTby

    ETH: 0xa252dae953c106306a741225f12e53974e6d7750

    JUMP: Jh6FoQ8HGxCYwk9N5TgewU5hRnW18cWqSq

  • Ich erhoffe mir durch die veröffentlichung dieser tollen Idee, dass ihr eure Lösungen komentiert, falls ihr es testet und schafft. Ausserdem würde ich mir wünschen, dass ich auch einen Prozentsatz von euch abbekopmme, was ich aber natürlich nicht erwarten kann. Ich hoffe jemand von euch kann dieses Konzept erfolgreich testen. Ich konnte warscheinlich nicht alle Fragen in diesem kurzen Text beantworten. Ihr könnt gerne weitere Fragen stellen und mich auf demj laufenden halten. Viel Glück!

    Du weißt schon, das deine Idee schon locker seit Anfang storj existiert und das einige das auch aktiv betreiben oder?


    Du hast hier eigentlich nur niedergeschrieben, was alle anderen schon öfter im Discord erwähnt haben ist also auch nicht deine tolle Idee, wie du es hier beschreibst, find ich also schon bisschen dreist, das hier so zu verkaufen.

    Warum sollte dir ein Anteil zustehen, wenn du nicht mal Software zur Verfügung stellst? Die Software kannst auch easy für ein paar Euro monatlich im Abo System laufen lassen.

    Für mich klingt das ehr so, als würdest du ohne Eigeninitiative Software/Geld abstauben wollen, aber evtl. lieg ich ja auch falsch und du gehst noch mal weiter darauf ein.


    Btw hätte ca 50 Standorte mit einer 40 Mbit+ upload Leitung, die man nutzen könnte. Wenn du es schaffst, etwas Ressourcensparendes und Ausfallsicheres zu bauen, kannst meinetwegen ein Teil vom Gewinn haben, würde dann aber gerne den Code sehen, um sicherzustellen, das sich darin keine Schadsoftware befindet

  • Riggie1000

    Hat den Titel des Themas von „Passives Einkommen durch BHD und Storj mit unendlich Speicher“ zu „Passives Einkommen durch BHD und STORJ mit unendlich Speicher“ geändert.
  • Prinzipiell finde ich den Beitrag interessant. Das Konzept kannte ich bis dato noch nicht. Da ich hier eine Maschine für Chia stehen habe, die kaum was tut und ich mit Gigabit-Internet 1000/200 liebäugele, um von Vodascheiß wegzukommen, hätte die Leitung vom neuen Anbieter schon mal einen guten Nutzen genau wie der Rechner.


    Als Problem sehe ich jedoch, dass iwann Google dem auf die Schliche kommt und iwie einen Riegel vorschiebt. Dann wäre der Verdienst von heute auf morgen weg. Gegenmaßnahme wäre, von den Einnahmen zügig große HDDs zu kaufen, um die Plots dort lokal zu speichern. Dann könnten auf Drive gespeicherte Plots gelöscht werden und man bleibt so hoffentlich unter dem Radar von Google.

  • Mögliche Probleme

    Mögliche Probleme sind eine langsame Internet verbindung. Somit könnten nicht genug Daten hochgeladen werden, und man bräuchte sehr lange, bis man wenige Plots oder Storj Daten oben hätte. Als lösung habe ich mir überlegt, dass man sich einen schnellen V-server mit unbegrenz Traffic holen kann. Wenn alles funktioniert, würde sich der sehr schnell selbst finanzieren.

    Das ist nicht nur ein mögliches Problem, das ist das größte Problem.

    Storj:
    Bei Storj braucht man nicht die größte Bandbreite, man braucht eine schnelle Zugriffszeit. Auf eine an deinen PC direkt angeschlossene Festplatte beträgt diese meist nur wenige Millisekunden, übers Internet hat man schon mindestens 30 ms zusammen, je nachdem wo die Cloud von Google steht auf der deine Daten gespeichert sind, dann hast du die Cloud selber noch als unbekannter Faktor dabei, du weist nicht wie und auf welchen Datenträgern deine Daten gespeichert werden, das erhöht nochmal deine Zugriffszeit ein gutes Stück (keine Ahnung wieviel, noch nie probiert).
    Und wie schon beschrieben, wäre es sehr schade ne Storj Node nach ein paar Monaten zu verlieren wenn man auffliegt.
    Auchnoch zu beachten ist die maximale Anzahl der Dateien, die in der Cloud zugelassen sind, da bist mit einer 1 TB belegten Node gleich mal bei 4-5 Millionen einzelner Dateien.
    Fazit: Könnte man mal probieren, würde wahrscheinlich funktionieren.

    BHD und Co.:
    Bei diesen Coins braucht man den Speed der Leitung, da musst ausrechnen wieviel deine Leitung packt, danach richtet sich wieviel Speicherplatz sinnvoll ist zu belegen.
    Es wird ungefähr 1/4000 vom belegten Speicherplatz gelesen d.h bei 4 TB belegtem Speicher muss 1 GB gelesen werden und wäre somit Traffic für deine Leitung und desto schneller desto besser, am besten sollte alles unter 30-35 Sekunden gelesen sein.
    Bei 1 Gbit Download, wenn die Cloud das mitmacht und nichts gedrosselt wird, kannst vielleicht 10-15 TB nutzen.
    Wenn du rausfliegst, hast nicht soviel verloren, 1 TB zu ploten dauert ca. 1 Stunde, hochladen dauert deutlich länger, kommt auch noch dazu.
    Fazit: Funktioniert mit wenig Speicherplatz

    Chia und Co.:
    Hier kann man einstellen wie oft die Plots gelesen werden sollen, somit auch Traffic sparend.
    Dabei musst beachten, das die Cloud keine maximale Dateigröße hat und die 100 GB großen Plots auch speichert.
    Der Upload würde auch ne zeitlang brauchen.
    Fazit: vermutlich die beste Option für Clouds

    Selber Festplatten kaufen:
    hat man alles bei sich Zuhause mit schneller Zugriffszeit, kann fast beliebig erweitert werden.
    Ist für alles nutzbar was mit Speicherplatz zu tun hat ( es gibt noch mehr Sachen außer die drei oben aufgezählten) und kann man wieder verkaufen wenn man die Festplatte nicht mehr braucht oder zu klein ist.
    Keine Vertragskosten für zusätzliche Bandbreite.
    Keine Beschränkung der Dateimenge und Dateigröße.
    Nachteile sind initale Hardware Kosten und Stromkosten während dem Betrieb für die Festplatte(n)

  • Hi zusammen,


    Erstaml sorry für meine späte antwort.


    Das es hier bereits diskutiert wurde, wusst ich nicht. Ich kann ja nicht alles wissen. Man muss ja nich direkt vom schlimmsten ausgehen und mir sagen, dass es dreits ist ein Beitrag darüber zu machen. Man könnte mich ja auch einfach nett darauf hinweisen. Jedoch konnte ich nirgends einen Beitrag zu diesem Thema finden. Wedier im Discord noch im Forum.... villeicht legt es aber auch an mir.


    Es kann natürlich sein, dass Google irgenwann das (Problem) mal behebt. Jedoch hat man dann auch nichts verloren, weil es einem ja nichts kostet. Auch sonstige Probleme könnten auftreten. Jedoch kann ich dsazu nichts sagen, weil ich wie gesagt es noch nicht gut getestet habe.

    BTC: 1FPE7Y6rTTiuuxUK9hr4tAZCVnXPhkqTby

    ETH: 0xa252dae953c106306a741225f12e53974e6d7750

    JUMP: Jh6FoQ8HGxCYwk9N5TgewU5hRnW18cWqSq

  • Ich hab mir mal das Video angeschaut. Keine Ahnung, ob das noch aktuell ist, aber man müsste schon eine Hürde überwinden. Laut LTT sind nur 750GB am Tag kostenlos, was pro Nutzer gilt. Man müsste sich also mehrere Nutzer anlegen, damit man diese Schwelle überwinden kann. Sonst sind bei Chia nur 7 Plots täglich machbar, was nicht viel ist.

  • Ich hab mir mal das Video angeschaut. Keine Ahnung, ob das noch aktuell ist, aber man müsste schon eine Hürde überwinden. Laut LTT sind nur 750GB am Tag kostenlos, was pro Nutzer gilt. Man müsste sich also mehrere Nutzer anlegen, damit man diese Schwelle überwinden kann. Sonst sind bei Chia nur 7 Plots täglich machbar, was nicht viel ist.

    Und jetzt schaut mal jeder seinen Upload an, wenn ihr nicht mindestens 70 Mbit Upload habt sind die 750 GB Upload am Tag nicht zu erreichen.

    Hat es hier schon jemand mal ausprobiert?