Power Stations

  • Hallo zusammen,

    Ich laufe jeden Tag an einer Power station vor bei. Ich denke mir jedes mal ich könnte morgens wenn ich zur Arbeit gehe da einen Miner oder ähnliches reinstellen und so aus dem Kostenlosen Strom ein bisschen was dazu verdienen. Der Kasten kann man sich wie einen Spinnt im Schwimbad vorstellen ist ca 30 cm X 30 cm X 30 cm und hat kleine Lüftungschlitze. Habe überlegt ob ich da einfach einen Laptop reinstelle und bei Nicehash etwas mine aber der Laptop ist doch viel zu leistungs schwach da kommt doch nichts rum. Außerdem bräuchte ich dann eine zweite sim karte.

  • Kostenloser Strom? Stell nen ASIC rein! Brauchst halt noch ne Internetleitung. Manche sind ja mit WLAN ausgestattet, habe ich mir sagen lassen. Dann bräuchte man aber einen Hotspot. Oder du nimmst ein LAN-TO-USB-Adapter und schließt per LTE-Stick ne SIM an. ASIC, Stick und SIM habe ich, fehlt noch der Adapter. Aber ich geb den ASIC nicht her.

    :P8o

  • Aber vergess nicht die Abwärme. Wenn der Laden zu ist, dann überhitzt der sofort. Wenn du willst, dass der Kaltluft ansaugt, dann bastel dir vorne ein Alurohr dran. Das kannst du dann so formen, dass es durch schmale Schlitze Kaltluft ansaugt.


    Jumperbillijumper hat doch sicher noch einen ASIC rumstehen, der bei Stromkosten nichts mehr taugt. Ich könnte dir meinen LTE-Stick verkaufen.

  • Die wärme ist ein Problem. Ich hatte mir den Baikal BK-N+ Angeschaut. Weil ich nicht so viel Budget für die doch ehr Schnapsidee habe. Der günstig ist und der geringe Strom Verbrauch macht auch keine so extrem Wärme. Aber so viel zu investieren und nur ~ 16 Cent am Tag muss ich das viel zu lange machen. 16 Cent wenn ich den miner nur während meiner Arbeitszeit laufen lassen übernacht laufen lassen ist mir irgendwie nicht so ganz wohl.

  • Dann schau doch mal, ob jemand einen alten ASIC hat, dann könnt ihr euch zusammentun. Wenn der ASIC eh nur rumstehen sollte, weil er sich nicht lohnt, dann ist auch der Verlust nicht wild. Jumperbillijumper hatte bereits 2013 oder 2014 glaub mit ASICs gemint. Oder frag mal Crypto XP aus Discord, der hat auch welche.


    Noch so als Info:

    Mein ASIC benötigt 575 Watt und ich habe einen etwa 22m² großen Raum über den ganzen Winter in einer Keller-/Erdgeschosswohnung ohne zu heizen über 20°C gehabt.


    Wenn der Spind außerhalb von Gebäuden stehen sollte und aus Metall ist, dann kühlt das Metallgehäuse relativ schnell über den Winter ab.

  • Aber vergess nicht die Abwärme. Wenn der Laden zu ist, dann überhitzt der sofort. Wenn du willst, dass der Kaltluft ansaugt, dann bastel dir vorne ein Alurohr dran. Das kannst du dann so formen, dass es durch schmale Schlitze Kaltluft ansaugt.


    Jumperbillijumper hat doch sicher noch einen ASIC rumstehen, der bei Stromkosten nichts mehr taugt. Ich könnte dir meinen LTE-Stick verkaufen.

    Ich habe keine ASICs mehr. Nur noch Sticks und die sind überhaupt nicht mehr profitabel.

  • Und da ist der Stom wirklich kostenlos?

    Fällt das nicht auf wenn die Klappe zu ist und da kein Fahrrad oder so steht?

    Ich kann dir die Baikal Cubes mit 150MH empfehlen, brauchen pro Stück ca. 36W und es kommen so um die 10ct raus pro Tag. Dazu sind sie nicht groß.

  • Also da stehen so viele Fahrräder das fällt nicht auf wenn ich eine Klappe nutze und kein Fahrrad hinstelle. Diese Ladestation wird so gut wie nie benutzt. Ja es steht draußen under einem Dach an einer Hauswand. Ich schau mir mal die Baikal Cubes an.

  • Ist der AvalonMiner Controller einfach nur ein Pi das speziell konfiguriert ist ?

    Kann jemand das konfigurieren ?


    dann währe das warscheinlich meine wahl Avalon A741 kostet gebrauch 30€ (benötigt wir noch ein AvalonMiner Controller und ein 1600 Watt Netzteil)

    und mach ohne Strom Preis 1,30€ am Tag


    andere überlegung war das

    Auf gut Glück zwei kaufen und hoffen das bei einen nur der Lüfter kaputt ist oder er einfach nur langsamer ist.

  • Also ich kann dort mit einem Klick auf "Power" alle ASICs nach Stromverbrauch sortieren. Ganz unten auf der Seite ist auch eine Umrechnung in Euro möglich. Dort kann man seinen eigenen Strompreis auch eingeben. Niedrigster Wert ist allerdings "0,01", daher kann man nicht ganz kostenlosen Strom eingeben. Die Baikals, die Tyrael schon meinte sind sicher gut geeignet. Aber mess mal vorher das Fach ab.

  • Idann währe das warscheinlich meine wahl Avalon A741 kostet gebrauch 30€ (benötigt wir noch ein AvalonMiner Controller und ein 1600 Watt Netzteil)

    und mach ohne Strom Preis 1,30€ am Tag

    Ich habe zwar ein Bitmain-Netzteil mit 1800 Watt verfügbar, aber 1150W sind viel zu viel für ein so kleines Fach. Der überhitzt in einer halben Stunde! Wie gesagt, mein 575 Watt A9 ZMaster heizt meine halbe Wohnung! Wenn du nicht perfekt die Wärme nach draußen ableiten und kalte Luft ansaugen kannst, dann ist das VIEL zu heiß! Schau lieber nach einem Baikal. Die Dinger sind sehr viel kühler, da weniger Stromverbrauch. Maximal würde ich dir den Innosilicon A8C Cryptomaster mit 175 Watt empfehlen, der ist neu aber zu teuer. Bleib unter 200 Watt.

  • Ich seh schon die BILD Schlagzeile:


    Fahrradständer abgebrant


    Heute in den frühen Morgenstunden kam es am Fahrradständer in der XY Straße zu einem Brand aus ungeklärter Ursache. Laut Feuerwehr sind mehrere Fahrräder mit Elektromotor und Akkus abgebrannt, der genaue Schaden konnte noch nicht ermittelt werden, die Bevölkerung wird aufgerufen ihre Fahrräder zu identifizieren. Die Brandermittler vermuten, dass dieser durch ein elektronisches Gerät im inneren der Station ausgelöst wurde, welcher zum erschaffen von Bitcoins genutzt wird.

    Lesen sie Weiter: Tesla als Miningfarm umgebaut.