Beiträge von SandraBless

    Hallo ihr sweeten Boys

    Ich bin wieder back und hab natürlich wieder die besten Ideen der Erde. #überhauptNichtAbgehoben

    Ich werde nach und nach einen Comic zum Thema: Entstehung des Jumps, erstellen.

    Da ich, auch wenn es schwer zu glaube ist, nicht alles weiß 😱 ist eure Mithilfe gefragt.

    Ich brauche Infos:

    - wie ist der Jump Schritt für Schritt entstanden?

    - wer war an der Entwicklung beteiligt?

    - was waren Probleme, für riesig kritische Plottwists?

    - wer hat Bock im Comic aufzutreten ?


    Ich werde schon bissl was Zeichen um die erste Story bald möglich vorzustellen.

    Gerne wird auch der ein oder andere gesucht um den ganzen Spaß in englisch zu übersetzten, vielleicht stößt so der ein oder andere auf uns.


    Je nachdem wie viel Zeit ich habe, können wir die Idee ausweiten. Beispielsweise die neuen Ausgaben des Comic für diverse Jumps zu verkaufen, natürlich in super duper Qualität, oder daraus ein Ebook machen, oder oder oder...

    Aber erstmal Anfangen, dann schauen...



    Und das ihr mal ne kleine Anregung habt, mal das erste Bild.



    Hey

    Falls jemand mal eine freshe Zeichnung braucht, kann sich gerne bei mir melden.

    Egal ob Embelm, Portrait, Comic Style usw. Ich werde versuchen auf eure Wünsche einzugehen und diese bestmöglich umzusetzen.

    Die fertige Zeichnung erhaltet ihr dann als PNG (oder alle möglichen anderen Datentypen) und könnt sie gleich fresh nutzen.


    Für Pics meine ganzen arbeiten, einfach mal anschreiben. (Das ihr seht was ich „kann“)


    Lg Sandra

    Off Topic


    Modul Vier:Das Coingirl

    Gerne würde ich selbst Sozialmedia machen nur leider fehlt mir für YouTube das Equipment, also warum nicht Instagram und Snapchat.

    Für diese zwei Plattformen reicht mein IPhone X und ein kleines süßes Intro vom lieben Nick durchaus aus.

    Meine Idee wäre hierfür kleine Videos zu produzieren (2min Max. Mehr geht eh nicht auf Snapchat) um die Leute über den z.bsp aktuellen Bit- bzw. Jumpcoinkurs aufzuklären, News zu verbreiten, Neues von Coinerd zu berichten, kleine Entwicklungen im Projekt zu teilen und an sich all die kleinen Vortschitte beachtbar zu machen, die hier täglich laufen, aber keinen Platz in einem Video finden. Diese geraten sehr häufig in Vergessenheit, jedoch empfinde ich, dass einige hier sovieles Leisten, was auch honoriert werden sollte. (Z.bsp. Checkt den neuen Blockbeitrag aus, wir haben ein neues Tshirt Design, unser Team wird größer usw.)

    Teil zwei der Coingirl Projekt ist, dass eventuell die Pics der Community mit den Aufklebern dort geteilt werden, um innerhalb bzw auch außerhalb unsere Kreise zu zeigen, wo wir überall waren und sind. (Z.bsp. Sind jetzt auch Am Kölner Dom (Bild vom Aufkleber am Dom)) So sugerieren wir ein Deutschlandweites auftreten. Dies geschieht jedoch nur auf Zustimmung der Personen auf den Bildern und nicht automatisch (Datenschutz und so). Vielleicht implementieren wir auch eine Karte, wo wir zeigen, in welchen Städten überall unsere Aufkleber kleben.



    kurzzusammenfassung Modul Drei: Das Coingirl

    Wer: Kreativprojekt von mir

    Aktionspunkt: Snapchat, Instagram

    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe da etwas ausgearbeitet, was als Marketingaktion den Jumpcoim und unsere geliebte Coinerdseite bekannter machen könnte.

    Dazu ist jedoch die Community gefragt hierbei kann jedoch Jeder ausnahmslos daran teilnehmen, ungeachtet vom Alter, finanziellen Möglichkeiten usw.

    Doch um was geht es ?


    Die Aktion besteht aus mehreren Modulen / kleineren Aktionen , die auch einzeln / unabhängig funktionieren würden, jedoch ergibt es im Konstrukt der Marketingaktion mehr Sinn, wenn diese zusammenhängend laufen.


    Erstes Modul: Aufkleber Aktion

    Es wurde in einem Forum nach Aufklebern gefragt, ich fande diese Idee echt fresh und hab mich gleich auf die Suche gemacht. Nach einiger Recherche bin ich, dank dem lieben Daniel, auf Flyeralarm fündig geworden und hab gleich einmal 250 Aufkleber zum Constantin bestellt, weil wir die Hoffnung hatten, dass diese zur CeBit da sind (war jedoch nicht so, wer hätte es gedacht).


    Doch was Plane ich?

    Ich würde eine gewisse Anzahl an Aufkleberen drucken lassen. Die von mir favorisierte Menge beträgt 2500 Stück (vorerst). Der Hauptgedanke von diesem Modul ist es, das diese Aufkleber verteilt werden, in ganz Deutschland (kp ob auch Österreich/Schweiz). Dabei werden hauptsächlich die größten Touristen Hotspots in Großstädten angestrebt. Dort müssten unsere Aufkleber angebracht werden.

    Dies wird durch die Community realisiert. Jeder kommt in der Woche/Monat doch irgendwie mit einer größeren Stadt in Berührung, vielleicht wohnt oder arbeitet man sogar in einer?

    Ab dem Start könnt ihr mich in Telegram (Sandra Rothe), Discord (SandraBless) und WhatsApp (0179 4389168) erreiche, sowohl Snapchat als auch Instagram und FB folgen.

    Um die Aktion am Startag zu pushen, bitte ich jeden mit Reichweite diese zu erwähnen. Hierbei liefen schon Gespräche mit Constantin Piffer und Pascal Rähse, die auf ihren Youtube Kanälen die Aktion erwähne würden.

    Da kann die Aktion noch so krass geplant sein, wenn die Reichweite fehlt, bringt das alles nichts.

    An jede Person die sich meldet werden nun Max. 50 Aufkleber verschickt. Warum 50? Sollte jemand die Aufkleber nicht zweckgemäß verteilen, machen wir keinen größeren Verlust. Vertrauenswürdige Personen, mit plausibler Begründung können jedoch mehr bekommen.

    Die Person muss mir dabei nur einen Adresse geben, an die ich die Aufkleber senden kann, dabei muss nicht einmal die Privatadresse herhalten ich kann z.bsp. auch an eine Poststation, ein Postfach, an die Oma oder was weiß ich senden, Hauptsache der Verteiler kommt an die Sendung heran.

    Ist das soweit passiert, kann der besagte Verteiler kleben was das Zeug hält. Jedoch nur auf genehmigten Flächen.

    Dabei sollte er jedoch ein paar Beweisfotos knipsen.

    Diese werden dann an mich gesendet und Sind Vorraussetzungen für die Bezahlung.

    Jeder Verteiler sollte mir 3 -5 Pics, an unterschiedlichen Locations, von seinem Klebewerk schicken. (Diese finden in einem weiteren Modul ebenfalls Beachtung)

    Ist dies geschehen so erhält er seine Prämie.

    Diese ist nach jetzigen Verständigungen zwischen dem Team und meiner Wenigkeit, auf 15 Jumps angesetzt.

    Kommen wir zur letzten und wichtigsten Frage. Wer finanziert den ganzen Spaß?

    Ich, SandraBless aka Sandra Rothe, würde hierbei die komplette echtgeld Bezahlung übernehmen. Die Ausgaben für Modul eins belaufen sich nach Schätzungen auf ca. 100€. Davon sind 25€ bereits in die Produktion der ersten 250 Aufkleber geflossen. Der Preis für die weiteren 2500 Kleber ist auf ca. 50€ Angesetzt (Mengenrabatt je größer die Bestellung). Dazu kommen noch Versandkosten, sowohl für die Aufkleber an sich, als auch für jede Einzelsendung zu den Verteilern.

    Die Coins müssen etweder von der Leitung oder ebenfalls von mir gestellt werden.

    Sollte der Andrang extrem hoch sein, so wird erneut bestellt. Hierbei ist die Finazierung jedoch noch nicht geklärt.


    Kurzzusammenfassung Modul eins: Die Community verteilt Aufklebern

    Wer? Jeder kann Teilnehmen (Community Event)

    Finanzierung? Durch Sandra und eventuell Jumpcoins der Teamführung

    Bezahlung? 15 Jumps

    Aktionspunkt? Hotspots in Großstädten


    Modul zwei: Hashtag Aktion

    Daniel und ich etablieren seit einer Weile bereits den Hastag #jumparmy bzw. #jumpcoin auch der #imAJumper würde zum Projekt passen, existiert jedoch nicht.

    Dieses Modul bezieht sich jetzt auf die gezielte Bekanntmachung des Coins.

    Jeder User der ein Bild mit einem Jumpcoin Aufkleber, einem Tshirt, einem Zettel bzw andere Ding die auf uns schließen lassen, sowie den #Jumparmy und weitere Jump bzw Coinerdspezifische Hashtags dabei verwendet, auf eine seiner sozial Media Accounts postet, bekommt nach Einreichung eines Screens einen Jumpcoin instand gutgeschrieben.

    Hierbei zählt die Masse. Ich würde vorschlagen das man für jede Plattform auf der man ein Bild postet, einen Jump erhält, auch wenn man das selbst Bild nutzt. Auch sollte man für 10 unterschiedliche Bilder auf seiner FB zum Bsp. 10 Jumps erhalten, aber das ist Diskussionssache.

    Man könnte such z.bsp. für das Folgen und Teilen unsere Sozial Media Accounts sowie besagter Hashtags einem Jump als Belohnung aussetzen um mehr Follower zu generieren und durchs teilen auf uns Aufmerksam zu machen.

    Bei einem Tshirt pic kann dann zum Bsp. auch unser Shop verlinkt werden, sowie auf allen Bildern der link unserer Coinerd- bzw Jumpcoinsseite seinen Platz findet sollte.

    Genutzt werden darf hierbei Alles was Rang und Namen hat also FB, Instagram, Twitter usw.


    kurzzusammenfassung Modul zwei: Hashtag Aktion

    Wer? Jeder such außerhalb der Community

    Finanzierung: Jumpcoins

    Bezahlung: ein Jump

    Aktionspunkt: Sozialmedia


    Modul Drei: Kreativitätswettbewerb


    Zum Schluss noch eine kleine Aktion. Bei allem was ich jetzt vorgeschlagen und geplant habe, könnte man noch einen kleinen Wettbewerb daraus machen, wer die beste Idee für z.bsp. Aufkleberpositionen hatte.

    Mit solche kleinen Gesten könnte man Menschen motivieren und anspornen, kreativ zu sein und sich zu beteiligen. Hierbei wäre eine Extrabelohung auszusetzen. (100 Jump oder so)


    Das wars soweit.

    Bis dahin

    Sandra

    Nach einem Gespräch mit dem lieben Constantin kam mir diese Geschichte in den Sinn:


    Ein Philosophieprofessor stand vor seinen Studenten und hatte ein paar Dinge vor sich liegen. Er begann seine Vorlesung damit, ein großes leeres Mayonnaiseglas bis zum Rand mit großen Steinen zu füllen. Anschließend fragte er seine Studenten, ob das Glas voll sei. Sie bejahten dies.

    Der Professor nahm eine Schachtel mit Kieselsteinen, schüttete sie in das Glas und schüttelte es leicht. Die Kieselsteine rollten natürlich in die Räume zwischen den größeren Steinen. Dann fragte er seine Studenten erneut, ob das Glas jetzt voll sei. Sie stimmten wieder zu und lachten.

    Der Professor lächelte ebenfalls, nahm eine Schachtel mit Sand und schüttete ihn in das Glas. Natürlich füllte der Sand nun die letzten Zwischenräume im Glas aus.

    "Nun", sagte er dann, an seine Studenten gewandt, "Ich möchte, dass Sie erkennen, dass dieses Glas wie ihr Leben ist! Die Steine sind die wichtigen Dinge im Leben: Ihre Familie, Ihr Partner, Ihre Freunde, Ihre Kinder, Ihre Berufung, Ihre Gesundheit - Dinge, die - wenn alles andere wegfiele und nur sie übrig blieben - ihr Leben immer noch erfüllen würden.

    Die Kieselsteine sind andere, weniger wichtige Dinge, wie z.B. Ihr Job, Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihr Auto. Und der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben. Wenn Sie den Sand zuerst in das Glas füllen, bleibt kein Raum für die Kieselsteine oder die großen Steine.

    So ist es auch in Ihrem Leben: Wenn Sie all ihre Energie für die kleinen Dinge in ihrem Leben aufwenden, haben Sie für die großen keine mehr. Achten Sie daher auf die wichtigen Dinge, nehmen Sie sich Zeit für die Dinge, die Ihnen am meisten am Herzen liegen. Es wird noch genug Zeit geben für Arbeit, Haushalt, Partys usw. Achten Sie zuerst auf die großen Steine - sie sind es, die wirklich zählen. Der Rest ist nur Sand."


    Für uns ist es jetzt einfach wichtig unsere Prioritäten zu setzen. Deshalb mal jeder seine Ideen aufschreiben, hier drinnen.

    Diese werden dann in der Monatsbesprechung (15.7.) besprochen.

    Bitte auch hier nach Wichtigkeit (für euch) ordnen.


    Steine ..... richtig wichtig

    Kies ..... nicht ganz so wichtig wäre aber nice

    Sand ..... kleine Sachen, nicht wichtig schön wäre es aber.

    Hallo ihr

    Da wir ja jetzt einen Programmiere haben, der uns die Sterne vom Himmel programmiert, könnt ihr hier mal eure wüschen äußern.

    Was brauchen wir alles noch?

    Was muss weiterentwickelt werden?

    Ich geb das dann weiter (hab da leider nicht so die Übersicht)


    Ordnet eure Wünsche bitte und schreibt dahinter eine der folgenden drei Punktzahlen


    Sehr sehr wichtig ... 3 (muss es unbedingt geben, muss weiterentwickelt werden: zum bsp. Linuxwallet (3))


    Wichtig ... 2 (kann gemacht werden, würde alles erleichtern, ist aber nicht Existenznotwendig zBsp. Appwallet (2))


    Wäre nice ... 1 (wäre nett wenn es sowas gäbe aber ohne geht halt auch z.Bsp. Jumpcoin The Game (1))


    Freu mich über rege Teilnahme (die Zahlen helfen mir enorm dann die Prioritäten zu setzen)

    Lg Sandra

    Hey liebe Community

    Ich sitze jetzt schon eine Weile an den neuen Designs unseres Shops.

    Dazu gibt es jetzt eine Aktion.

    Jeder der sich ein Tshirt oder Tasse oder Pulli usw. bei uns Kauft, erhält für jedes gekaufte Produkt zwei Jumpcoin. (Screen mit Beweis für euren Kauf bitte an mich).

    Ihr habt jetzt eure Bestellung erhalten und findet die Sachen so fresh das ihr es auf eurem neuen FB, Insta usw. Pic tragt?

    Dann verlinkt doch unseren Shop und sendet mir wieder einen Screen.

    So erhaltet so noch einmal einen Jump für jedes gepostete Bild auf einer Sozialmedia Seite.



    Wir suchen außerdem immer noch Designs, diese müssen nicht unbedingt auf crypto oder Jump passen, sondern können auch Freshe Sprüche usw. enthalten (Infos dazu im Forum oder bei mir)


    Zu erreichen bin ich entweder hier im Forum (SandraBless)

    Im Discord (ebenfalls SandraBless)

    Ab 16:30 täglich unter folgender Nummer: 0176 4389168

    Ab morgen außerdem auf Insta, FB und Snapchat unter dem Namen Coingirl


    Bis dahin liebe Grüße

    Sandra

    Mein Namen: Sandra Rothe



    Rang: Designer(in) / Admin


    Aktueller Kamelwert: 84


    Kurzbeschreibung:

    Als weiblicher Part in einem sonst reinen Männerteam , erfülle ich (hoffentlich) nicht nur die Frauenquote. Doch was such ich hier überhaupt?

    Mit meinem Grafiktablett bewaffnet entwickle ich Logos und Grafiken für die Jump bzw. Coinerd Community. Zu meinen Desings zählen unter anderm das Jumpcorn sowie ein Portrait des Coinerd himself Constantin. (Zu sehen im Designforum)

    Deshalb werde ich nun auch eure Desings in Empfang nehmen die ihr z.bsp. für den Shop einreicht, da dies in meinen zukünftigen Aufgabenbereich fällt.

    Weiterhin versuche ich mit vielen Ideen das Team zu unterstützen und so den Jumpcoin groß und bekannt zu machen. Dazu bin ich (fast) täglich auf dem Discordserver aktiv, um meine Ideen einzubringen, zu labern und auch das ein oder andere über Kryptostuff zu erfahren.

    Gerne helfe ich bei Designtechnischen fragen weiter, also schreibt diese ruhig in das dafür vorgesehen Forum, oder kontaktiert mich auf Discord.

    Zum Schluss bleibt noch zu meiner Person zu sagen das ich zwanzig Jahre alt bin, in einem sehr typischen Männerberufe arbeite und einen sehr markanten Dialekt spreche, weshalb ich nicht nur durch meine Weiblichkeit auffalle.

    Das wars erstmal von meiner Seite. Liebe Grüße.

    Sandra

    Hallo ihr Lieben,

    Hier nun die Vorgaben für eure Produktdesignes:

    - keine urheberrechtlich geschützten Grafiken/Bilder dürfen verwendet werden (die Verantwortung liegt hierbei beim Designer)

    - mit der Einreichung des Designs es werden alle Bild- und Verwertungsrechte an die Verantwortlichen von Coinerd.de abgetreten

    - alle Grafiken/ Bilder müssen auf transparentem Untergrund abgegeben werden, da dies bei bunten Produnken im Shop essenziell notwendig ist, weil sonst ein ungewünschter weißer Rahmen entsteht

    - Für Tshirts gilt: alle Linien von Vektorgrafiken müssen mindestens 2mm dick sein, da diese sonst beim Druck nicht erfasst werden können

    - für den Schrieftzüge „Coinerd“ bzw „Jumpcoin“ gelten gesonderte Regeln (siehe oben, Post von Daniel Schneider)

    - auch sollte beim Designs die Farbwahl beachtet werden

    Weitere Regelungen können noch erfolgen


    Liebe Grüße

    SandraBless

    Hallo ihr Lieben

    Da ich dem Coinerdteam als Grafikerin und Texterin beigetreten bin, werde ich in geraumer Zeit die Shopgestalltung übernehmen. Deshalb werde ich ab jetzt eure Disingideen in Empfang nehmen.

    Liebe Grüße

    SandraBless

    Hallo lieber Riggie1000,

    Zu deiner Frage wie es uns/mir damit geht,

    Sowohl bei meinem Iphone X sowie beim Samsung Galaxy S8+ ist dieses Problem noch nicht aufgetreten.

    Es ist sehr wahrscheinlich das dein Problem mit der intuitiven Benutzeroberfläche deines Smartphones in Zusammenhang steht.

    Auf diese Einstellungen können wir jedoch keinen Einfluss nehmen, da diese Smartphone abhängig sind.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

    Mit freundlichen Grüßen

    SandraBless