Beiträge von Jan

    Das liest sich für mich anders.



    Deine Idee hatte ich auch schon den PC oder Miner direkt auf 12v laufen zu lassen, ich hab mir da sogar eine Variante aus Solar,Wind überlegt. Die Komponenten gehen eigentlich von den Anschaffungskosten her aber sobald Batterien ins Spiel kommen wird es teuer und die Normalen Batterien darf man auch nicht tiefen entladen also bräuchte man eigentlich Lithium.

    Ein Problem das ich habe ist das ich kein vernünftigen 12V Gleichrichter finde ich habe bis jetzt nur diesen um die 12v von der Batterie zu stabilisieren und mit dem bin ich immer an der Belastungsgrenze und ein bisschen Reserve habe ich gerne noch in den Bauteilen damit es auch langfristig hält. Vielleicht gibst ja bald Hersteller die unsere Probleme teilen, vielleicht sogar ein Komplettsystem von einen Asichersteller.


    Dieses Thema ist wirklich interessant.

    Wo siehst du da 300€? Eine Ersparnis von 300€ pro Jahr sehe ich, aber die Dinger sind teurer. Und vergiss nicht, dass Mining mehr Strom zieht, als die Dinger liefern können. Davon brauchst einige. Und dann muss man das Ganze auch noch anmelden, da ins Hausnetz eingespeist wird.

    Nein anmelden brauchst du eben nix, du bekommst halt keine Vergütung wenn du es nicht schaffst deinen erzeugten strom zu verbrauchen. Eine Abnahme braucht man auch nicht weil Plug & Play mit Stecker. Es geht nicht darum das ganze Mining damit abzudecken sondern sonnenstunden zu nutzen um seinen Stromverbrauch vom Versorger zu reduzieren.

    Der Link war nur ein Beispiel aber ich hab die mal eine Anlage für 268€ rausgesucht. LINK

    Es gibt auch andere Hersteller zum Beispiel Growatt von den hab ich meinen Wechselrichter, einfach mal selber ein bisschen Google.

    Ich habe dieses Thema nur flüchtig überflogen deswegen bitte keine haue wenn euch schon jemand sowas empfohlen hat.


    Ich kann nur jeden empfehlen der einen Rechner, Miner 24/7 betreibt sich Gedanken zu machen über folgende Anlagen die es mittlerweile ab 300€ aufwärts gibt. Man schließt den Wechselrichter einfach an eine Steckdose an und speist den Strom in sein Hausnetz ein. Dadurch senkt man seine Stromkosten wenn die Sonne scheint kommt der Strom aus der PV Anlage wenn die Sonne weg ist aus dem Stromnetz. Wenn man Strom erzeugt den man nicht verbraucht geht der in Stromnetz und verpufft.

    Diese Anlagen gibt es auch fertig um sie zum Beispiel ohne feste Montage an den Balkon zu befestigen. Wenn man umzieht nimmt man sie einfach mit.


    zum Beispiel Link:

    Self Pv

    20€ Invest und 50€ Gewinn in 6 Monaten = 12,5% Rendite? Hä?

    Ich weiß nicht wie es bei Mintos ist, aber bei Bondora ist es so, dass du monatlich die Tilgung + Zinsen bekommst. Die können dann gleich wieder investiert werden ab 1€ dadurch hat man einen Zinseszins Effekt und der Gewinn ist dadurch höher. Aber 50€ Gewinn ist trotzdem nicht realistisch.

    Ich investiere zur Zeit 50€ in Go & Crow und 25€ direkt in P2P Kredite monatlich. Zur Zeit habe ich bei p2p einen Zinsertrag von 31% und bin seit über ein Jahr dabei.

    Abend,


    eine Neuinstallation hat funktioniert, vielen Dank.


    Ich hab nochmal nachgeforscht mein PC hatte sich aus unerklärlichen Gründen neu gestartet. Danach war das Problem da, eventuell hilft euch das weiter?

    Nein eine Neuinstallation hab ich noch nicht gemacht, kann ich meine jetzt vorhandenen Coins noch verschicken zum Beispiel auf ein paperwallett zum sichern?

    Was ich nicht verstehe ich hatte 42800 auf dem Wallet und zum staken offen, jetzt werden nur noch 23600 angezeigt ich hoffe die stecken noch irgendwo, echt ärgerlich. Im Jumpexplorer werden aber noch 42800 angezeigt..

    Die Wallet.dat hab ich gesichert..