Beiträge von Calle i

    Ich will kein Spielverderber sein, aber achtet bei Foreneinträgen doch bitte etwas mehr auf sinnvolle und Themenbasierte Beiträge.

    Das Forum soll nicht zum Privat-Chat verfallen. Dafür könnt ihr Discord nutzen.

    Füllt das Forum mit Leben, aber nicht mutwillig, nur um Punkte oder Likes zu sammeln.


    So, jetzt zum Thema, damit es in diesem Thread wieder um das eigentliche Thema geht.

    Investment oder Spekulation möchte ich jetzt gar nicht weiter erörtern.


    Fakt ist, dass der Jump eine weitere Verbreitung nötig hat. Also weitere Börsen-listings.

    Ein Sinnvoller Usecase ist wichtig. Sowie ein Alleinstellungsmerkmal.

    Es darf und soll weiter rege Diskutiert werden.

    Hallo Community.

    Mich würde mal interessieren, welche Smartphones ihr so benutzt, und welches eure meist benutzte

    Variante ist, um online unterwegs zu sein.

    Ich gebe mal kurz meine Timeline zum besten.

    Früher, also bevor es Smartphones gab, natürlich immer mit dem Pc. Angefangen mit Windows95/98 usw...

    Irgendwann hatte ich ein Motorola Handy, welches ich dann per Datenkabel mit dem Laptop verbinden konnte

    und darüber unterwegs bzw. im Urlaub ins Netzt konnte.

    Ansonsten hab ich im Urlaub auch mal ein Internet-Cafe aufgesucht. (klingt irgendwie nostalgisch)!

    Durch die Vertragsverlängerung hatte ich alle 2 Jahre ein neues Handy. Außer Farbdisplay, Kamera und WAP, kam da

    aber nicht viel Neues.

    Als gerade das IPhone 4 vorgestellt wurde, war ich am überlegen, mir das IPhone 3GS zu kaufen, oder doch den Konkurrenten zu nehmen.

    Der größte Konkurrent war damals HTC mit dem Desire.

    Mit dem Desire habe ich eine Menge durchgemacht. Gerootet, andere Roms probiert, Launcher getestet.

    Gefolgt von Samsung, Sony, wieder Samsung.

    begleitet hatte mich ansonsten ein 10" Netbook von Asus. Dieses wurde dann vom Ipad1 mit Simkarte abgelöst.

    Irgenwann versuchte ich mich dann am IPhone 5s.

    Seit das IPhone 6s auf dem Markt ist, ist es mein täglicher Begleiter.

    Ein iPad mittlerweile das 2018er Modell ist auch dabei.

    Zu hause steht ein Gaming PC.

    Und im Urlaub ist jetzt doch wieder ein kleiner Laptop dabei.

    Was habe ich mich geärgert, dass in dem einem Urlaub, bei dem ich keinen Laptop dabei hatte,

    die Jumpcoin Wallet zum Download bereit war.

    (Ja, man sollte im Urlaub vielleicht mal abschalten, aber irgendwie gehört das Krypto News lesen für mich dazu).


    Jetzt bin ich ganz schön abgedriftet.

    Kurz zusammengefasst.

    Mobile Betriebssysteme von Android zu IOS (Momentan)

    Rechner, Windows sowie MAC OS.


    So, nun bin ich gespannt, was ihr so favorisiert.

    Nicht nur Betriebssystem, sondern auch Hersteller.

    Eher die Großen "Samsung, Huawai, Apple). Oder auch in Deutschland Exoten, wie

    Xiaomi, Gigaset, Wiko, oder das Fairphone?


    Schönes Wochenende

    Ich möchte betonen, wie super ich es finde, dass du dir die Arbeit gemacht hast.

    Genau solche Sachen bringen das Projekt voran.

    In diesem Zuge möchte nochmal das Vorhaben mit den Aufklebern (Stickern) aufgreifen.

    Wenn wir Auskleber oder Visitenkarten hätten, würde ich diese an Markanten und gut besuchten Orten

    verteilen.

    Die Faucet würde ja jetzt nur von Leuten besucht werden, die sich eh schon mit Jump bzw. Coinerd beschäftigt haben.

    Ich stelle mir das so vor, dass wir ein Logo mit QR-Code drucken, welcher einen dann zum Faucet leitet.

    Auf der Faucet Seite sollte dann allerdings auch ein Link zum Download der Wallet sein.

    Oder der QR-Code leitet einen zu einer Seite, wo das ganze erklärt wird, also mit einer kleinen Notiz zum Projekt, wie man sich die

    Wallet installiert und den Link zum Faucet.


    In diesem Zuge möchte ich auch wieder das Thema Smartphone-Wallet aufgreifen, welches ich schon angeregt hatte.

    Die meisten Menschen erledigen ihre Privaten Sachen mit dem Smartphone.

    Damit ist sicherlich nicht die Steuererklärung, Bewerbung oder größerer Schriftverkehr gemeint.

    Designer, Bürokaufleute, Programmierer, Gamer und dergleichen nehme ich jetzt mal raus.

    Die breite Masse benutzt den ganzen lieben Tag lang das Smartphone, für Messenger, Mail, Social Apps, Spiele, Google, Navi, usw...!


    Ich reflektiere meine Gedanken dazu jetzt mal auf den Durchschnittsbürger im Alter zwischen 16 und 40 Jahren.

    (Ich möchte hier niemanden Diskriminieren, aber das ist halt die größte Zielgruppe)

    Ich bekomme den Jumpcoin Flyer von jemandem in einer Bar überreicht, oder sehe einen Sticker mit einen "J" und türkisen

    Hintergrund an einem Tag schon das zweite mal in einer Stadt. Dort ist ein QR-Code drauf. Ich werden neugierig, scanne den Code

    und finde das Konzept von dem Jumpcoin cool. Ich habe in der Straßenbahn gerade lange weile und will mir das mal anschauen.

    Wenn dort jetzt steht, dass ich mir auf dem PC erst eine Datei installieren muss, damit eine Wallet Adresse bekomme, mache ich den Browser

    wieder zu und habe das ganze am nächsten Tag vergessen.

    Wenn ich mir allerdings eine einfache App aufs Handy lasen kann, oder eine Online Wallet installiere, mache ich das schon eher.

    Später würde ich meinen Freunden davon erzählen. Man kann jede Stunde gratis Coins bekommen, würde ich ihnen sagen, und wir hätten

    ein schnelles und cooles Zahlungsmittel, mit dem wir in unserer Gruppe Transaktionen machen können.

    Ob kleine Sportwetten, oder "zahlst du heute den Kaffee?, ich habe kein Kleingeld dabei, dafür schicke ich dir ein paar Jump"!


    Würde mich interessieren, was ihr davon haltet.

    Ob ihr die Idee an sich gut findet. Die Umsetzung wäre natürlich nochmal

    eine ganz andere.


    Schönes Wochenende

    Also wenn das wirklich umgesetzt wird, wäre ein kleines Tutorial hier auf der Seite nicht schlecht.

    Mit einer Auflistung der benötigten Materialien usw.

    Hat zwar nichts mit Kryptowährungen zu tun, zeigt aber auf, was hinter der Community steht, und sich auch

    etwas finanziert.

    Da steckt man eine ganze menge Arbeit rein. Die Idee an sich finde ich cool.

    Super, wenn du dir die Arbeit machts, aber bei rumkommen wird da nichts.

    Das meine ich jetzt nicht böse, aber bei ner Community Pfandflaschen-Sammelaktion

    kommt wesentlich mehr bei raus.

    Wenn ich meinen alten Elektroschrott einen von euch schicken würde, wären die Versandkosten

    höher als die Ausbeute.


    Aber wenn ihr das mal zum Spaß machen wollt, schicke ich euch gern n paar Teile.

    Muss ja nicht das ganze PC-Gehäuse sein. Sagt einfach bescheid, was ihr gebrauchen könnt.

    Hi, nette Idee. Hatte ich irgendwo schonmal mitgemacht.

    Zu welcher Uhrzeit ist denn am Freitag Schluss?

    Oder Donnerstag bis 23:59 Uhr?

    Es muss ja keine Hard-Wallet auf dem Smartphone laufen.

    Eine Anbindung auf ein Online Konto wäre schon super.

    Und wenn es Jemand nicht mag, zwingt ihn auch niemand dazu.

    Die App verbindet sich mit dem Online-Account und man steuert

    darüber seine Transaktionen.

    Ähnlich ist es ja auch mit der PayPal App. Und darin sehe ich schon einen Nutzen.

    Moin...

    Ich möchte mich an dieser Stelle nur kurz vorstellen.

    Geschätztes Alter zwischen 30 und 40.

    Technikbegeistert über die verschiedenen Ökosysteme hinweg.

    Programmierkenntnisse sind leider sehr eingestaubt und stammen

    noch aus GW-BASIC und Q-BASIC Zeiten. (Der Ein oder Andere mag sich erinnern, für alle anderen "Google")

    Ich sehe zu, was ich zu dem Projekt beitragen kann, denn das Grundprinzip hat mich begeistert.

    Mal schauen, wie ich helfen kann. Fantastisches Projekt, gehen wir es an. Mal sehen was draus wird.