Monatsbericht Kassenbuch

  • Das Kassenbuch ist nach heutigem Stand (3.10.19) aktuell.


    Die Konten und Adressen verzeichnen einen Gesamtwert von 203,47 EUR ohne Berücksichtigung der Jumpcoins .

    Davon sind 87,92 EUR gebunden an die Serverkosten für den Explorer, welche derzeit von Daniel Schneider verwaltet werden.


    Vorhandene 5,62 EUR durch Werbungseinnahmen werden für Webspace von Coinerd.de und Forum durch Jumperbillijumper halbjährlich wieder ausgegeben.


    Im Premine befinden sich 16.597.477,99693000 Jump .


    W0RSCHD tätigt derzeit alle Nerdcoin-Auszahlungen des Forums und hält dafür 962,99762000 jump .


    Durch weitere Spenden entstanden

    1. 0,00981939 BTC,
    2. 0,20000000 ETH und
    3. 9,50000000 BAT (noch nicht verifiziert)

    die allesamt zur freien Verfügung stehen und momentan 109,93 EUR betragen. BTC, ETH, BAT und der Premine werden komplett durch Constantin verwaltet.


    Beim Vergleich zwischen monatlichen Ausgaben (12,94 EUR) und Einnahmen (7,89 EUR) wird deutlich, dass sich das Projekt noch nicht allein durch Werbung und monatliche Spenden trägt.


    Jumpcoin.net wird seit Entstehung durch Pascal Rähse gehostet.


    Die Umrechnungskurse stammen von der API von CoinGecko.com.

  • Riggie1000

    Hat den Titel des Themas von „Monatsbericht Kassenbuch 3.10.19“ zu „Monatsbericht Kassenbuch“ geändert.
  • Das Kassenbuch wurde für Oktober aktualisiert und ist nach meinem Wissen aktuell (09.11.19).


    Ausnahme bildet hier der Reward von Brave in BAT, welcher in der Uphold-Wallet leider nicht genau nachvollziehbar ist. Nach bisherigem Wissen sind im Oktober 23,75 BAT eingegangen. Das kann aber leider erst nach der nächsten Auszahlung durch Uphold im Dezember bestätigt werden. Solange stehen die Einnahmen "unter Vorbehalt" im Kassenbuch, weil ein Zahlungsverlauf bei Brave leider völlig fehlt und auch anscheinend nicht immer alle BAT ankommen.


    Ohne Jumpcoin sind 213,18 EUR auf den Konten des Kassenbuchs verzeichnet.


    Die API von CoinGecko scheint sich nicht regelmäßig zu aktualisieren, deswegen sind die Beträge in EUR derzeit leider verfälscht. Da muss ich mal nach schauen.


    Der Premine beträgt weiterhin 16.597.477,99693000 Jump


    Bei der monatlichen Gegenüberstellung konnte ein leichter Anstieg der regelmäßigen Einnahmen durch BAT verzeichnet werden, da ich meine Monatsvergütung an Coinerd.de auf das Maximum von 10 BAT erhöht habe. Höhere Spenden können nur durch eigenes manuelles Zutun erreicht werden.


    80,93 EUR der Spenden sind noch für die Serverkosten reserviert.

  • Das Kassenbuch ist wieder aktuell. (Stand 10.12.19)


    Diesen Monat wurde wegen einer Spende Electroneum hinzugefügt. Die Spende verwaltet Constantin. Der Betrag beläuft sich auf 3,32 EUR nach Umrechnungskurs von CoinGecko. Vielen Dank an dieser Stelle an den Spender.


    Weiters wollte Constantin ein Upgrade für den Webspace auf SSL ermöglichen. Die zusätzlichen monatlichen Kosten belaufen sich auf 1,21 EUR pro Monat und sind jährlich zu entrichten. Die Kosten hierfür spendet er dauerhaft selbst. Auch hierfür ein Dankeschön an den Spender.

    Damit kostet der Webspace nicht mehr wie bislang 5,95 EUR pro Monat, sondern 7,16 EUR, was man in der Übersicht des Kassenbuchs nachvollziehen kann und gesamt somit jährlich 85,92 EUR. Da Constantin die Mehrkosten spendet, habe ich die 14,52 EUR auch als jährlich im Euro-Reiter eingepflegt.


    Somit ergeben sich nun over all monatliche Gesamtkosten von 14,15 EUR, die den monatlichen Einnahmen von 9,68 EUR entgegenstehen. Das macht nach Adam Riese jeden Monat 4,47 EUR Verlust.


    Ohne Jumpcoin sind jetzt nur noch magere 118,78 EUR auf den Konten des Kassenbuchs verzeichnet. Am Premine hat sich nichts geändert.


    CoinGecko's API aktualisiert sich glaub einmal alle 24 Stunden, daher sind die Daten als relativ und nicht definitiv zu betrachten.


    Daniel Schneider 's 73,94 EUR stehen noch den Serverkosten zur Verfügung.


    Durch den Webspace, der jährlich entrichtet wird, ist Constantins Euro-Konto in Bezug auf die Community-Kasse nun 59,17 EUR im Soll. Da die von ihm verwalteten Bitcoins einen ähnlichen Betrag aufweisen, wäre mein Vorschlag, dass diese 66,57 EUR in BTC nun an Constantin übergehen und nicht mehr der Community zur Verfügung stehen. Was haltet ihr davon? Antworten können hier glaube ich nicht geschrieben werden, deswegen schreibt diesbezüglich wo immer ihr wollt.

  • Aktueller Monatsbericht für Dezember zum Kassenbuch (03.01.20):


    Die Spende in Electroneum wurde in LTC auf ein öffentliches Konto bei Constantin übertragen. Diese sind hierunter einsehbar:

    MG9SPKqzPphu29nwV2tbzVg7SDaquUcfaZ


    Durch Daniel Schneider 's Austritt als Team-Mitglied sind nun die von ihm erworbenen und der Community kostenlos zur Verfügung gestellten Lizenzen an Constantin übertragen worden. Dafür sind Daniel Kosten in Höhe von 15€ entstanden, die er aus dem Premine erstattet bekommt.

    Die Spenden bei Daniel hat er zu den Kosten der Lizenzen gegengerechnet, die er nun abgetreten hat. Da die Lizenzen teurer waren als die bei ihm vorhandenen Spenden, hat er den Restbetrag der Jumpcoin-Community erlassen. Noch ein Danke dafür. Leider ergibt sich daraus, dass kein Geld der Jumpcoin-Kasse zugeführt wurde. Sein Euro-Konto ist nun somit geleert und die Spenden, die speziell für die Bezahlung des Explorers gedacht waren, sind dadurch nur noch fiktiv bei Constantin vorhanden. Ich versuche den Betrag hier immer aktuell zu halten, bis er aufgebraucht wurde. Somit bezahlt jetzt Constantin das Explorer-Hosting in Vorkasse.

    Die fiktiven 73,94 EUR liegen nun bei 66,95 EUR.

    Leider hat das Ereignis sich negativ auf das Community-Konto ausgewirkt, da die Lizenzen recht teuer waren, obwohl der Restbetrag erlassen wurde.


    Wie im letzten Bericht vorgeschlagen, übergebe ich hiermit die bei ihm liegenden 0,00981939 Bitcoins, welche zur Zeit etwa 64,30 EUR entsprechen, nun in Constantin's privaten Besitz. Jumperbillijumper, du kannst sie dir nun selbst überweisen. Da niemand darauf reagiert hat und dies bereits einen Monat her ist, habe ich dies nun beschlossen. Der übrige Restbetrag wird vermutlich komplett für die Transaktion drauf gehen. Dadurch ist sein Vorschuss für die Community nun ausgeglichen.


    Da Constantin nun vorerst abwesend ist, die BAT aber vermutlich erst am 5.1. von Uphold aktualisiert werden, bekomme ich die erst später mitgeteilt und sind somit nicht ganz aktuell.


    Der Premine ist noch unverändert, bis alles zu Daniel's Austritt geklärt ist.


    Somit ist der gesamt zur Verfügung stehende Betrag auf magere 35,76 EUR geschrumpft. :(

  • Kassenbuch-Monatsbericht vom 8.2.20:


    Daniel Schneider hat nun seine 15€ (9150 Jump) aus dem Premine erhalten. Damit ist sein Austritt komplett abgeschlossen.

    Durch die 6,99€ für das Explorer-Hosting sind die fiktiven 66,95€ durch Spenden nun auf 59,96€ geschrumpft.


    Im Premine hat sich auch sonst einiges getan. Durch Votings auf c-PatEx (250 Jump) und das Giveaway (1 Jump) in Videokommentaren wurden über 2000 Jump an die Community verteilt.


    DIe Spenden in BAT sind leider noch immer sehr undurchsichtig, daher kann leider keine genaue Angabe dazu gemacht werden. Eingegangen sind insgesamt 15,2 BAT.


    Durch den Kursanstieg im Kryptomarkt und erhöhte Einnahmen durch Werbung sind die Salden im Kassenbuch etwas angestiegen. Somit sind nun over all 66,73€ zu verzeichnen, was im Vergleich zum Vormonat fast doppelt so viel ist. :thumbup: Dies wird sich nur leider nicht immer so fortsetzen.


    Abschließend möchte ich noch auf die monatlichen Ausgaben hinweisen, die höher sind als die monatlichen Einnahmen, wie man im Kassenbuch erkennen kann. Es wäre toll, wenn die Community - also wir alle - es schaffen, die monatlichen Kosten dauerhaft zu decken. Damit das auch passiv klappt, ohne dass man dafür immer wieder was tun muss, rufe ich hier auf, doch bitte über Brave eine dauerhafte Spende einzurichten. Das muss nicht hoch sein. Es reicht wenn es insgesamt 20 BAT pro Monat ergeben.

  • Monatsbericht zum Kassenbuch vom 12.3.20:


    Diesen Monat leider etwas verspätet, doch besser spät als nie, da diverse Daten erst jetzt zur Verfügung stehen.


    Im Premine wurden neben den Nerdcoin-Auszahlungen mehrere Auszahlungen über

    1. 250 Jump (Voting auf c-PatEx),
    2. 1 jump (Kommentar unter YouTube-Video),
    3. 462 jump (Blog-/Newsbeitrag) (Vergütung pro Wort) und
    4. 100 jump für einen Wikibeitrag geleistet.

    Daher beträgt der Premine momentan 16.584.547,99439 jump, welche derzeit bei 39 Satoshi und knappen 6.460€ pro Bitcoin etwa 42.000€ ergeben würden. Doch da das Volumen bzw. die Kaufkraft fehlt, ist diese Zahl rein hypothetisch und sollte keinesfalls als Berechnungsgrundlage gelten.


    Kleinere Spenden in BAT und die Werbeeinnahmen von Coinerd lassen diesen Monat ein leichtes Plus gegenüber den Ausgaben verzeichnen.


    Durch den Kursverfall des Bitcoin, der ja bekanntlich alles im Kryptomarkt mit runterzieht, sind aktuell umgerechnet im Kassenbuch ohne Jumpcoin 53,07€.


    Hier noch einmal der Aufruf an die Community, doch bitte eine dauerhafte Spende in BAT über Brave oder anderem Wege einzurichten, sodass wir die monatlichen Kosten dauerhaft decken können. Es fehlen nicht einmal 5€ pro Monat! Bitte helft! <3

  • Monatsbericht vom 17.04.2020 für März:


    Auch dieses Mal leider verspätet. Ich bitte um Entschuldigung.


    Ein paar Auszahlungen durch NerdCoin und Posten von Adressen unter eines von Constantins Videos wurden vom Premine getätigt. Dort liegen nach Aktualisierung der Bestände 16.584.527,99435000 Jump bei 48 Satoshi auf Crex24 mit einem Gegenwert von gesamt 54.052,29€ bei 6.790,00€ pro Bitcoin. Hier lässt sich klar erkennen, dass im Vergleich zu vorigem Beitrag des Vormonats extrem starke Schwankungen weiterhin beim Jump vorliegen.


    Es wurden wieder weiterhin intransparente Spenden über Uphold in BAT sowie Spenden in ETN getätigt. Vielen Dank an die Spender. Zum jetzigen Zeitpunkt konnte ich leider nicht erörtern, ob meine monatliche Spende in BAT angekommen ist. Am 3.4.20 wurden bei Constantin nur 3,56 BAT angezeigt, was definitiv zu wenig ist. Von mir sollten allein schon 9,5 BAT nach Abzug durch Uphold dort angekommen sein. Es bleibt abzuwarten. Bei den monatlichen Einnahmen durch Werbung ist in den letzten Monaten ein leichter Anstieg zu verzeichnen, was erfreulich ist, denn so kann sich hoffentlich bald der Kontostand selbst über Wasser halten. Es fehlen monatlich grob 4,50€, bis wir plus minus Null rauskommen.


    Durch Kursschwankungen sind allerdings momentan ohne jump 55,88€ in der Kasse, was ein leichtes Plus gegenüber dem Vormonat darstellt.

  • Monatsbericht vom 10.05.2020 für April:


    Wer die aktuellen Stände zum Kassenbuch erfahren möchte, muss diese leider bei den entsprechenden Personen erfragen. Mir wurden keine Änderungen mitgeteilt. Eine Erwähnung zu etwaigen Schwankungen im Premine oder anderen Kryptowährungsbeständen macht ohne Aufschlüsselung wenig Sinn.

  • Bericht zum Kassenbuch mit Stand vom 13.06.20:


    Die letzten Monat fehlenden Kassenstände wurden aufgeholt. Somit ist das Kassenbuch wieder aktuell.


    W0RSCHD hat die NerdCoin-Auszahlungen vorgenommen. Dabei wurden 29 JUMP ausgezahlt.

    Jumperbillijumper hat vom Premine 169 JUMP an Adressen unter seinen Videos ausgezahlt.

    Dadurch sind nun gesamt 16.584.343 JUMP im Premine, welche nach derzeitigem Kurs von 0,00000043 BTC bzw. 8.377€ pro BTC etwa 59.738€ entsprechen.


    Außer der regelmäßigen Spenden kamen lediglich 6,65 BAT im April und 4,75 BAT im Mai hinzu, was ich etwas mau finde.

    Meine im März getätigte monatliche Spende über Brave bzw. Uphold kam nicht beim Forum an. Hierzu werde ich noch eine Email an die Betreiber verfassen.


    Im letzten halben Jahr stiegen die Einnahmen durch Werbung etwas stärker, was erfreulich ist. Im Schnitt macht das over all grob 40 Cent pro Monat aus. Dabei fielen im Mai sehr viele ungültige Klicks auf die Werbung auf.


    Daraus ergibt sich ein momentaner Gesamtbetrag von 94,68€, wenn man den Premine ausklammert.

    Jedoch beruhen diese anscheinend steigenden Werte auf Kursschwankungen, nicht auf Gewinn.