Bitwala Krypto-Bank

  • Hey leute,


    gestern war es so weit. Die Wartezeit für die Kryptobank Bitwala ist vorrüber.


    Ich habe mir endlich meinen Account dort anlegen können. Zur kurzen Info. Es handelt sich dabei um ein richtiges Bankkonto in verbindung mit einer richtigen Wallet.

    Die Identifizierung hat gerademal 30 Min in Anspruch genommen sammt des einrichtens eines Accounts. Die Bank unterliegt der BAFIN und ist einlagengesichert.


    Die Bitwalabank hat keinen Physischen zugriff auf die Wallet, was bedeutet dass man keine Angst vor korrupten Mitarbeitern haben muss. Es gibt eine Prepaid GiroCard bei welcher man sich selbst einen Pin vergeben muss. Diese sollte in den nächsten 10 Werktagen bei mir ankommen.



    Es soll in sekunden möglich sein Fiat in BTC und umgekehrt zu Tauschen.

    Natürlich ist der Anonymitätsfaktor hier gleich NULL, aber wem es ums Geschäft geht, der sollte damit kein Problem haben.




    Ich werde euch zu dem Thema auf dem Laufenden halten.

  • Kannst ja hier mal berichten wie es sich so mit der Karte und dem Konto lebt.


    Gerne auch irgendwann ein Blogbeitrag dazu, wirst dich ja mit der Materie beschäftigt haben und kannst es in eigenen Worten erklären.


    Ich fände es sehr interessant darüber was zu erfahren, da es mir unbekannt ist und es gibt bestimmt einige Leute die "Krypto Bankkonto" oder sowas googeln und dann vielleicht ja sogar zu uns finden würden :thumbup:

  • Kannst ja hier mal berichten wie es sich so mit der Karte und dem Konto lebt.


    Gerne auch irgendwann ein Blogbeitrag dazu, wirst dich ja mit der Materie beschäftigt haben und kannst es in eigenen Worten erklären.


    Ich fände es sehr interessant darüber was zu erfahren, da es mir unbekannt ist und es gibt bestimmt einige Leute die "Krypto Bankkonto" oder sowas googeln und dann vielleicht ja sogar zu uns finden würden :thumbup:

    Dass werde ich natürlich machen klar. Ich habe vorhin mal einen kleinen Eurobetrag hinüberwiesen und mal schauen wie schnell und unkompliziert es denn ist oder auch nicht. Ich werde natürlich nicht auf andere Exchanges verzichten aber ich hab ohnehin ein weiteres Girokonto benötigt ^^


    @Riggie1000


    Das Girokonto kann ohne weiteres "Eingefrohren" werden( FIAT ). Die Bank hat lediglich keinen zugriff auf die Kryptowallet. In allen anderen Belangen ist es ein normales online Giro-Konto. Du selbst hälst hier in dem Fall den Private Key für die Wallet.

  • Was macht es für einen Unterschied ob die Bank den Key hat oder nicht?

    Bei jeder Exchange hat man auch nicht den Private Key und solange man nicht mit denn BTC über die Kreditkarte bezahlen kann anstatt mit FIAT ist es ein weiterer kleiner Schritt in Richtung "offizielles Zahlungsmittel", aber der Weg ist noch lang.

  • Und den Key hast du selbst aus der Wallet heraus bestellt? Er kam nicht von deiner Bank? Wenn ja, dann okay.

    Richtig. Den Key habe ich selbst generiert und mir auf Papier aufgeschrieben. Auch wenn ich gegen ein Monopol der Banken bin im Kryptospace ist diese Variante einer Bank welche die Wallet integriert ganz okay. Solange die Bank keinen zugriff auf die BTC hat kann ich damit leben.


    Was macht es für einen Unterschied ob die Bank den Key hat oder nicht?

    Bei jeder Exchange hat man auch nicht den Private Key und solange man nicht mit denn BTC über die Kreditkarte bezahlen kann anstatt mit FIAT ist es ein weiterer kleiner Schritt in Richtung "offizielles Zahlungsmittel", aber der Weg ist noch lang.

    Ich nehme an dass es in Zukunft noch in diese Richtung gehen wird dass es Kredit/Debit Karten gibt welche mit Krypto funktionieren. Es wäre ein weiterer usecase für den BTC.


    Sobald das Geld was ich hinüberwiesen habe gutgeschrieben ist, will ich mal schauen wie schnell es sich in BTC umwandeln lässst und auch wieder in Fiat zurück. Dass interessiert mich grad ungemein. Ich kann schonmal soviel sagen nach dem Videoident habe ich ein Mtl Limit von 14k Euro ( Steuer ID fehlt noch ), es kann sich also noch ändern. Ich freue mich auf die Karte und wenn alles so klappt wie ich mir das vorstelle ist es ne super sache.


    Ich bin sicher gänzlich ungeeignet ein Video zu Produzieren, aber ich werde es dann mal versuchen hehe.

  • So hier mal ein kleines Update :)


    Habe ja spaßeshalber mal paar euro dort hinüberwiesen. Zuerst nur einen Euro um dann festzustellen, dass der mindestkauf bei 10,00 Euro liegt. Dass ist soweit aber auch nicht schlimm. Auf dem Screen seht ihr nun die Gebühren für den Kauf von BTC. Oben Rechts sieht man den aktuellen Kurs des BTC, welcher alle1-2 sec aktualisiert. Unten dass Monatliche Limit von derzeit 15k.


    Alles in Allem bin ich bisher zufrieden auch mit den Gebühren. Ich warte nun noch auf die Giro-Debitkarte um auch diesen Service zu Testen, wobei ich da keine unterschiede zu einer üblichen EC-Karte erwarte. Lediglich Aktiviert werden muss die Karte noch von mir im Online-Banking.

  • Als kleines Update.


    Die Ec/Kredit-Karte ( Mastercard ) ist gestern angekommen. Ich werde sie später Freischalten und demnächst kommt dann der ausführliche Bericht.

    Bisher kann ich mich zum Service, Support und zu den gebühren ect. wirklich nicht negativ äußern, soviel vorweg.

  • So ihr lieben,


    ich habe etwas die Zeit verpennt aber musste leider viel Arbeiten. Der Bericht ist fertig und abgeschickt. Ich hoffe wir lesen ihn bald auf dem Blog :)

    für mich Note 1- alos durchaus zu Empfehlen. Genaueres könnt ihr im Bericht dann lesen.


    Grüße

  • UPDATE


    Dass unübersichtlichkeitsproblem bei dem Versenden von BTC ist geschichte und wurde behoben.


    Nun wird ein Button angezeigt mit der bez. "MAX" und die Fee wird automatisch abgezogen.

    Ich mache bei der nächsten Transaktion mal einen Screen, habe es soeben leider vergessen :/


    Grüße